CANON Schnee-Safari

Bewirb Dich jetzt für die CANON SCHNEE-SAFARI, reise mit uns kostenlos nach schwedisch Lappland und teste das neue Cine-Servo-Objektiv

Jetzt bewerben

YouTube macht Rückzieher bei Account-Bestätigungen

Mountain View (dpa) – Viele YouTuber werden nach Protesten den Status eines verifizierten Kanals nun doch behalten. Googles Videoplattform machte nach nur einem Tag einen Rückzieher bei neuen Regeln zur Bestätigung von Video-Anbietern.

Nach der Änderung hatten viele Anbieter ihr Verifikations-Häkchen verloren – und protestierten lautstark dagegen. Jetzt sollen alle, deren Kanal zuvor bestätigt worden war, diesen Status behalten, kündigte YouTube-Chefin Susan Wojcicki am Freitag an.

Zugleich hält YouTube grundsätzlich an den Neuerungen für die Zukunft fest. So werden sich YouTuber, die neu die Marke von 100.000 Abonnenten erreichen, um den Status bewerben müssen und dabei beweisen, dass sie sich nicht für jemanden anderen ausgeben. Bisher konnte man auch ohne das verifiziert werden.

Die Änderung des entsprechenden Symbols von einem Häkchen zu einem Balken mit den Worten «YouTube Creators» bzw. «YouTube Artists» wurde auf kommendes Jahr verschoben.

Mitteilung von Youtube

Gebäude sicher steuern durch intelligente Netzwerke

Intelligente Gebäudesteuerung durch Cloud Managed Networking Trends wie IoT und Industrie 4.0 verändern nicht nur Arbeitsweisen und Kommunikation, sondern auch die Orte und ...

Jetzt Downloaden

Share

Das könnte Sie auch interessieren

Datenschutz

20. Januar 2020

Mann bot 12 Milliarden gestohlene Passwörter im Netz an

Arnheim (dpa) - Die niederländische Polizei hat einen 22-jährigen Mann ...

Mobile Enterprise

20. Januar 2020

Probleme bei Whatsapp - Fotoversand nicht möglich

Berlin (dpa) - Tausende Nutzer haben am Sonntagmittag von Störungen ...

Datenschutz

19. Januar 2020

Smartphone-Schnüfflern den Riegel vorschieben

Berlin (dpa/tmn) - Mit dem Smartphone hat man es nicht leicht. Nicht ...

Surftipp

19. Januar 2020

Was Sie am Smartphone schon immer erledigen wollten

Berlin (dpa/tmn) - Das Telefon mal ordentlich aufräumen oder auch die ...