«Songwhip.com» übersetzt Musiklinks für Streaming-Dienste

Berlin (dpa/tmn) – Einen Song digital mit Freunden zu teilen ist nicht unbedingt einfach – vor allem dann, wenn diese andere Streamingdienste verwenden. So muss man entweder Titel und Interpret umständlich kopieren und eintippen oder hoffen, dass der Empfänger eben neben Apple Music auch Spotify nutzt.

Abhilfe für dieses Problem will
«songwhip.com» schaffen. Hier können Nutzer einen Link zu einem Song einfügen, den sie vorher aus der entsprechenden Streaming-App kopiert haben. Die Seite erkennt automatisch Künstler und Interpret und bietet dann Links zu den bekanntesten Streaming-Diensten an: Spotify, Apple Music, Youtube, Google Play und Deezer.

So können die Empfehlenden sich den genutzten Diensten des Empfängers anpassen. Oder sie schicken einfach den Songwhip-Link, um den Song mehreren Empfängern gleichermaßen zugänglich zu machen – zum Beispiel, wenn sie ein Album oder einen Song über soziale Netzwerke teilen wollen.

Allerdings sollten Nutzer beachten, dass nicht alle Songs gleichermaßen auf den verschiedenen Plattformen vertreten sind.

 

Songwhip.com

 

Share

Das könnte Sie auch interessieren

Hardware

19. November 2017

Wenn die Kamera mitdenkt: das Huawei Mate 10 Pro im Test

Berlin (dpa/tmn) - Ein erfolgreiches Smartphone muss diesen Herbst auf ...

Business News

19. November 2017

Google wieder Standard-Suchmaschine bei Firefox in den USA

San Francisco (dpa) - Nach einer Pause von drei Jahren ist Google wiede ...

Allgemein

18. November 2017

Datenschützer: Schule muss Medienkompetenz vermitteln

Oldenburg (dpa) - Der verantwortungsvolle Umgang mit persönlichen Daten ...

Social CRM

18. November 2017

Mehrheit in Deutschland hat digitale Assistenten ausprobiert

Berlin (dpa) - Digitale Sprachassistenten sind noch jung, halten aber b ...