CANON Schnee-Safari

Bewirb Dich jetzt für die CANON SCHNEE-SAFARI, reise mit uns kostenlos nach schwedisch Lappland und teste das neue Cine-Servo-Objektiv

Jetzt bewerben

Snapchat-Gründer kommt zur Münchner DLD-Konferenz

München (dpa) – Zur nächsten Innovationskonferenz DLD kommen Mitte Januar Snapchat-Gründer Evan Spiegel und EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen nach München.

Als weitere prominente Gäste wurden unter anderem Facebooks Politikchef Nick Clegg sowie der den Friedensnobelpreisträger und Erfinder der Mikrokredite Muhammad Yunus angekündigt.

Das jährlich wechselnde Motto der DLD ist diesmal «What are YOU adding?» – etwa: «Was bringst Du ein?». Die digitalisierte und globalisierte Welt biete große Chancen, bringe aber auch gewaltige Herausforderungen, erklärte DLD-Gründerin Steffi Czerny. «Ich bin überzeugt, dass jeder von uns die Aufgabe und Möglichkeit hat, sich aktiv einzubringen.»

Die jährlich vom Medienkonzern Burda veranstaltete DLD-Konferenz (Digital Life Design) will eine Brücke zwischen Technologie, Wirtschaft und Kultur schlagen. Das nächste Event läuft vom 18. bis 20. Januar. Die vorherige Ausgabe stand unter dem Motto «Optimism & Courage» (Optimismus und Mut).

Digitalisierung „made in Germany“

Sieben Ansätze für Ihren idealen Einstieg in ein digitalisiertes Unternehmen Laut der Unternehmensberatung McKinsey bringen Digitalisierung und digitale Innovation dem ...

Jetzt Downloaden

Share

Das könnte Sie auch interessieren

Künstliche Intelligenz

22. Januar 2020

BIP könnte mit Künstlicher Intelligenz um 13 Prozent wachsen

Berlin (dpa) - Technologien und Anwendungen auf Basis Künstlicher ...

E-Commerce

22. Januar 2020

Online-Handel wächst ungebremst weiter

Hamburg (dpa) - Trotz Kritik am Online-Handel, etwa wegen Problemen ...

Business News

21. Januar 2020

Wikipedia-Gründer: Medien-Krise bedroht Demokratie

München (dpa) - Die Krise der Nachrichtenmedien und ihrer ...

Social CRM

21. Januar 2020

Facebook verteidigt umstrittene Politik-Werbung

München (dpa) - Facebook-Politikchef Nick Clegg hat die Entscheidung ...