CANON Schnee-Safari

Bewirb Dich jetzt für die CANON SCHNEE-SAFARI, reise mit uns kostenlos nach schwedisch Lappland und teste das neue Cine-Servo-Objektiv

Jetzt bewerben

Pinterest führt Shopping-Anzeigen auch in Deutschland ein

Berlin (dpa) – Die Fotoplattform Pinterest gibt Unternehmen künftig auch in Deutschland die Möglichkeit, ihre Produkte zum Kauf anzubieten.

Erste Partner für die Shopping-Anzeigen sind der Versandhändler Otto, der Uhren- und Taschenspezialist Fossil sowie der Inneneinrichtungs-Shop Home24, wie Pinterest mitteilte.

Pinterest versteht sich als eine Art visuelle Suchmaschine, in der Nutzer nach Ideen etwa für die Inneneinrichtung oder Urlaube suchen und Bilder zu ihren Interessen finden können. Zugleich können sie Fotos aus dem Netz als sogenannte Pins auf «Boards» zu bestimmten Themen speichern. Geld nimmt Pinterest vor allem durch Werbung ein – das sind hauptsächlich bezahlte Pins, die den Nutzern angezeigt werden.

Pinterest gibt Firmen für die Shopping-Anzeigen die Möglichkeit, ihren gesamten Produktkatalog in bezahlte Pins umzuwandeln. Für einen Kauf wird dann auf die Website des Unternehmens weitergeleitet. Zusätzlich zu den Shopping-Anzeigen können die Firmen ihre Produkte in einem «Business-Profil» wie in einem Schaufenster präsentieren. In den USA wurde zudem das neue Anzeigenformat «Shop the Look» eingeführt, bei dem mehrere Artikel in einem Pin verknüpft werden können.

Dem Erfolg auf der Spur – Big Data im Mittelstand

Digitale Daten aus Geschäftstransaktionen, Produktionsabläufe und Sensoren von verkauften Produkten – Mittelständische Unternehmen sitzen auf einem ungenutzten Rohstofflager, ...

Jetzt Downloaden

Share

Das könnte Sie auch interessieren

Datenschutz

6. April 2020

Videokonferenz-Dienst Zoom schließt Sicherheitslücken

San Francisco (dpa) - Der Videokonferenz-Dienst Zoom, dessen Nutzung ...

Mobile Enterprise

6. April 2020

Bundesregierung will mit Kommunen «5G-Skeptiker» überzeugen

Berlin (dpa) - Zusammen mit Kommunen will die Bundesregierung mehr ...

Digitalisierung

3. April 2020

Bitkom: Coronavirus wird Digitalisierung vorantreiben

Berlin (dpa) - Die Folgen der Bekämpfung des Coronavirus können nach ...

Datenschutz

3. April 2020

Daten von rund 5,2 Millionen Marriott-Hotelgästen gestohlen

Bethesda (dpa) - Beim weltgrößten Hotelkonzern Marriott haben sich ...