CANON Schnee-Safari

Bewirb Dich jetzt für die CANON SCHNEE-SAFARI, reise mit uns kostenlos nach schwedisch Lappland und teste das neue Cine-Servo-Objektiv

Jetzt bewerben

Müssen Sharehoster für Urheberrechtsverstöße geradestehen?

Karlsruhe (dpa) – Bei sogenannten File- oder Sharehostern können Internet-Nutzer Dateien hochladen und für andere verlinken – der Bundesgerichtshof (BGH) klärt heute, inwieweit die Betreiber für illegal angebotene Inhalte haften.

Gegen den Dienst «uploaded.net» der Schweizer Cyando AG gibt es gleich mehrere Klagen wegen Urheberrechtsverletzungen auf der Plattform. Nutzer hatten dort unter anderem aktuelle Filme, Musikstücke oder E-Books hochgeladen.

Cyando erfährt regelmäßig von solchen Rechtsverstößen. Der Dienst kann aber auch ganz legal genutzt werden, zum Beispiel um jemanden auf eine große Datei zugreifen zu lassen, die man sonst kaum per E-Mail verschicken kann. Das Oberlandesgericht München hatte in allen fünf Fällen zuletzt entschieden, dass der Betreiber keinen Schadenersatz zahlen und auch nicht die verantwortlichen Nutzer benennen muss. Am BGH kann es direkt am Verhandlungstag ein Urteil geben. Die Richter können auch einen Verkündungstermin ansetzen. (Az. I ZR 53/17 u.a.)

Prime Intelligence - Einen Schritt voraus

Eine wachsende Flut von Informationen überschwemmt das Netz täglich mit Neuigkeiten über die verschiedensten Kanäle und bietet eine unüberschaubare Menge an Neuigkeiten in ...

Jetzt Downloaden

Das könnte Sie auch interessieren

Business News

18. Oktober 2018

Apple informiert ausführlicher über Datenschutz-Funktionen

Cupertino (dpa) - Apple verstärkt seine Anstrengungen, sich beim ...

Business News

18. Oktober 2018

Google lässt Smartphone-Anbieter für Apps bezahlen

Mountain View (dpa) - Google ändert nach der EU-Rekordstrafe sein ...

Business News

17. Oktober 2018

Nutzerzuwachs bei Netflix übertrifft Prognosen

Los Altos (dpa) - Netflix ist nach einem mäßigen zweiten Quartal ...

Social CRM

17. Oktober 2018

YouTube weltweit mit Störungen

Berlin (dpa) - Nutzer in aller Welt haben in der Nacht zu Mittwoch ...