Microsoft: 500 Millionen Nutzer für Windows 10

Seattle (dpa) – Das aktuelle Microsoft-Betriebssystem Windows 10 hat in weniger als zwei Jahren die Marke von 500 Millionen Nutzern geknackt. Das gab Konzernchef Satya Nadella auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz Build bekannt.

Zugleich betonte er, dass sich Microsofts Strategie um eine «intelligenten Cloud» drehe, bei der Informationen nahtlos zwischen verschiedenen Geräten wanderten. So wurde der Einsatz von Software zur automatischen Bilderkennung, die auf Sicherheitsrisiken am Arbeitsplatz hinweist, mit Hilfe eines iPhones von Apple demonstriert.

Microsoft wolle auch massiv bei der Vernetzung von Maschinen und aller möglichen Technik im sogenannten Internet der Dinge mitspielen, machte Nadella deutlich. Zu den weiteren Neuheiten für Unternehmen gehörten automatische Abschriften von Arbeitstreffen über Microsofts Bürosoftware.

Als der Manager Anfang 2014 an die Microsoft-Spitze vorrückte, richtete er den Windows-Konzern stärker auf Cloud-Dienste aus. Im vergangenen Jahr kaufte er zudem das Karriere-Netzwerk LinkedIn für mehr als 20 Milliarden Dollar.

Share

Das könnte Sie auch interessieren

Hardware

19. November 2017

Wenn die Kamera mitdenkt: das Huawei Mate 10 Pro im Test

Berlin (dpa/tmn) - Ein erfolgreiches Smartphone muss diesen Herbst auf ...

Business News

19. November 2017

Google wieder Standard-Suchmaschine bei Firefox in den USA

San Francisco (dpa) - Nach einer Pause von drei Jahren ist Google wiede ...

Allgemein

18. November 2017

Datenschützer: Schule muss Medienkompetenz vermitteln

Oldenburg (dpa) - Der verantwortungsvolle Umgang mit persönlichen Daten ...

Social CRM

18. November 2017

Mehrheit in Deutschland hat digitale Assistenten ausprobiert

Berlin (dpa) - Digitale Sprachassistenten sind noch jung, halten aber b ...