CANON Schnee-Safari

Bewirb Dich jetzt für die CANON SCHNEE-SAFARI, reise mit uns kostenlos nach schwedisch Lappland und teste das neue Cine-Servo-Objektiv

Jetzt bewerben

Intel: Schutz für 90 Prozent der Prozessoren in einer Woche

Las Vegas (dpa) – Intel will binnen einer Woche Schutzmaßnahmen gegen die Sicherheitslücke in Computerchips für 90 Prozent seiner Prozessoren veröffentlichen. Das sagte Firmenchef Brian Krzanich am Montag (Ortszeit).

Für die restlichen Intel-Chips solle das Sicherheits-Update bis Ende des Monats herausgebracht werden. Intel habe keine Hinweise darauf, dass jemand durch Ausnutzen dieser Schwachstelle Nutzerdaten erbeutet haben könnte, bekräftigte er. Krzanich begann mit der Stellungnahme zur Chip-Schwachstelle seinen Auftritt auf der Technik-Messe CES in Las Vegas.

Durch die in der vergangenen Woche bekanntgewordene Sicherheitslücke können zumindest theoretisch auf breiter Front Daten abgeschöpft werden. Die Schwachstelle steckt in einem branchenweit angewendeten Verfahren, deswegen sind Prozessoren verschiedenster Hersteller betroffen.

Forscher demonstrierten, dass es möglich ist, sich Zugang zum Beispiel zu Passwörtern, Krypto-Schlüsseln oder Informationen aus Programmen zu verschaffen. Tech-Firmen sind dabei, die seit Jahren bestehende Lücke so gut es geht mit Software-Aktualisierungen zu stopfen. Komplett kann man das Problem nach Ansicht einiger Experten aber nur durch einen Austausch der Prozessoren beheben.

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine der Technologien, mit dem höchsten Wachstums- potenzial. Mit dem Einstieg in die KI wandelt sich auch das Warenwirtschaftssystem weg von ei ...

Jetzt Downloaden

Share

Das könnte Sie auch interessieren

Business News

18. Juli 2018

Probleme bei Google stören Snapchat und Spotify

Mountain View (dpa) - Technische Probleme bei Google haben am Dienstag ...

Business News

18. Juli 2018

Umfrage: Smartphone beliebteste Spiele-Plattform

Berlin (dpa) - Das Smartphone ist in Deutschland laut dem Branchenverba ...

Hardware

17. Juli 2018

Sonys Top-Smartphone kostet 900 Euro

Berlin (dpa/tmn) - Sonys neues Smartphone-Flaggschiff Xperia XZ2 Premiu ...

Social CRM

17. Juli 2018

Werbung in sozialen Netzwerken oft nur schwer erkennbar

Berlin (dpa) - Viele Nutzer sozialer Netzwerke haben einer Studie des D ...