CANON Schnee-Safari

Bewirb Dich jetzt für die CANON SCHNEE-SAFARI, reise mit uns kostenlos nach schwedisch Lappland und teste das neue Cine-Servo-Objektiv

Jetzt bewerben

Google Maps bekommt Übersetzungsfunktion

Berlin (dpa/tmn) – Google Maps will seinen Nutzern im Ausland die Verständigung erleichtern und ergänzt die Karten-App in den kommenden Wochen um eine Übersetzungsfunktion. Das kündigte der Internetkonzern in einem Blogeintrag an.

Nutzer sollen auf ein Lautsprecher-Symbol neben einer Adresse oder einem Ortsnamen drücken können. Dann spricht die App diesen laut aus. Zum Beispiel, wenn sie in Japan unterwegs sind und Einheimische nach dem Weg zu einer Sehenswürdigkeit fragen wollen, aber nicht wissen, wie diese in der Landessprache bezeichnet wird.

Nach Angaben von Google erkenne die Sprachausgabe automatisch, in welcher Sprache man sein Smartphone verwendet, zum Beispiel Deutsch. So bemerkt die Software, ob sie beim Übersetzen unterstützen muss – und zeigt das Lautsprecher-Symbol an.

Die Basis für die neue Funktion sei der bestehende Service Google Übersetzer. Dieser werde mit Google Maps verknüpft.

Im Laufe des Dezembers soll die neue Übersetzungsfunktion in der Google-Maps-App für Android- und iOS-Geräte verfügbar sein.

Blog-Eintrag von Google

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine der Technologien, mit dem höchsten Wachstums- potenzial. Mit dem Einstieg in die KI wandelt sich auch das Warenwirtschaftssystem weg von ...

Jetzt Downloaden

Share

Das könnte Sie auch interessieren

Business News

2. Juli 2020

Groß angelegte Qualifizierungsprogramme von Tech-Konzernen

Redmond/Mountain View (dpa) - Die Tech-Konzerne Microsoft und Google ...

Digitalisierung

2. Juli 2020

Digitale Schwachstellen des Gesundheitswesens

Berlin (dpa) - Die Bundesärztekammer hat eine bessere digitale ...

Business News

1. Juli 2020

Stromkabel beschädigt: Störungen im Netz von 1&1

Maintal (dpa) - Im Netz von 1&1 Versatel hat es seit dem Mittag ...

Social CRM

1. Juli 2020

Facebook sperrt Konten eines rechtsextremen Netzwerks

Washington (dpa) - Facebook hat auf seinen Plattformen rund 320 ...