CANON Schnee-Safari

Bewirb Dich jetzt für die CANON SCHNEE-SAFARI, reise mit uns kostenlos nach schwedisch Lappland und teste das neue Cine-Servo-Objektiv

Jetzt bewerben

Gesichtserkennung: US-Richter lässt Facebook-Sammelklage zu

San Francisco (dpa) – Facebook ist es nicht gelungen, im jahrelangen Streit um Gesichtserkennung im US-Bundesstaat Illinois eine potenziell teure Sammelklage zu verhindern.

Ein Richter in San Francisco entschied, dass jeder Einwohner des Staates, dessen Gesichtszüge von Facebook nach dem 7. Juni 2011 erfasst wurden, sich an der Klage beteiligen kann. Es geht um eine Funktion, bei der Facebook-Nutzer in Fotos automatisch erkannt und für ihre Freunde sichtbar markiert werden können.

Das Gesetz in Illinois sieht vor, dass biometrische Informationen nur nach ausdrücklicher Zustimmung eines Nutzers erhoben werden können. Es sieht Strafen von 1000 Dollar pro Verstoß durch Nachlässigkeit und 5000 Dollar für jede bewusste Verletzung vor.

Mit potenziell Millionen betroffenen Nutzern könnten zumindest die Forderungen an Facebook also mit Leichtigkeit in die Milliarden gehen.

Mit Employee Self-Services die Produktivität steigern

Recruiting, Mitarbeiterentwicklung und -bindung zählen zu den größten Herausforderungen von Personalabteilungen. Doch wo bleibt die Zeit für die eigentlichen HR-Aufgaben neben ...

Jetzt Downloaden

In den USA sind Illinois und Texas die einzigen Bundesstaaten mit solchen weitreichenden Einschränkungen. Facebook bestreitet Gesetzesverstöße und will sich weiter vehement gegen die Vorwürfe in der bereits 2015 eingereichten Klage wehren.

Für Nutzer in Europa hat der Fall keine Auswirkungen. Hier führt Facebook mit der Ende Mai greifenden EU-Datenschutzgrundverordnung die Gesichtserkennungsfunktion nach jahrelanger Pause sogar wieder ein.

Facebook hatte die Funktion in Europa zunächst im Sommer 2011 freigeschaltet, stieß dabei aber auf den Widerstand europäischer Datenschützer. Deshalb stoppte der Konzern die Gesichtserkennung und verpflichtete sich im Herbst 2012, die dabei erzeugten Daten wieder zu löschen.

 

Entscheidung des Richters zu Sammelklage

Gesetz aus Illinois

 

Share

Das könnte Sie auch interessieren

Big Data

24. May 2018

Apple macht gespeicherte Daten einsehbar

Cupertino (dpa/tmn) - Apple-Kunden können jetzt auf einer neuen Webseit ...

Business News

24. May 2018

Jeder Fünfte bestellt online und holt im Laden ab

Berlin (dpa/tmn) - Viele Verbraucher nutzen zum Einkaufen inzwischen ei ...

Business News

23. May 2018

Datenschutz-Zeitenwende: Was bedeuten die neuen EU-Regeln?

Brüssel (dpa) - Gläserne Bürger? In der Vergangenheit hatten Unternehme ...

Business News

23. May 2018

Nur ein Viertel der Unternehmen auf DSGVO vorbereitet

Berlin (dpa) - Lediglich ein Viertel der Unternehmen in Deutschland ist ...