CANON Schnee-Safari

Bewirb Dich jetzt für die CANON SCHNEE-SAFARI, reise mit uns kostenlos nach schwedisch Lappland und teste das neue Cine-Servo-Objektiv

Jetzt bewerben

Gebühren für Telefonate ins EU-Ausland werden gedeckelt

Berlin (dpa) – Ab dem 15. Mai werden die Gebühren für Telefonate und SMS aus dem Heimatland ins EU-Ausland gedeckelt. Maximal werden 19 Cent pro Minute fällig, ob Festnetz-Telefon oder Handy spielt keine Rolle. Eine SMS kostet dann maximal 6 Cent.

Laut Europäischem Verbraucherverband fielen in Deutschland zuletzt bis zu 1,99 Euro pro Minute für Auslandsgespräche per Handy an. Die Zusatz-Gebühren für Anrufe aus fremden EU-Netzen ins Heimatland, also beispielsweise für Telefonate aus dem Urlaub nach Hause, waren bereits im Sommer 2017 abgeschafft worden.

Alles in der Cloud: Wie schütze ich mein digitales Kapital?

Steigende Datenmengen, die in den firmeneigenen ERP-Systemen generiert werden, gelten mittlerweile auch im Mittelstand als schützenswertes Zukunftskapital. Dabei spielen ...

Jetzt Downloaden

Share

Das könnte Sie auch interessieren

Datenschutz

16. Juli 2019

De-Mail wartet noch auf den Durchbruch

Berlin (dpa/tmn) - Die Idee hinter De-Mail klingt überzeugend: ...

Business News

16. Juli 2019

Telekom verstößt mit «StreamOn» gegen Netzneutralität

Bonn (dpa) - Die Deutsche Telekom muss ihre «StreamOn»-Tarife nach ...

Digitalisierung

15. Juli 2019

Jede zweite Person nutzt Internet für Behördenkontakte

Wiesbaden (dpa) - Für den Kontakt mit Behörden und öffentlichen ...

Surftipp

15. Juli 2019

Support-Ende für Windows 7 - Ein Software-Dino verschwindet

Berlin (dpa) - Mit Windows 7 verlässt in einem halben Jahr ein ...