CANON Schnee-Safari

Bewirb Dich jetzt für die CANON SCHNEE-SAFARI, reise mit uns kostenlos nach schwedisch Lappland und teste das neue Cine-Servo-Objektiv

Jetzt bewerben

Bitkom fordert Milliarden für Firmen, Schulen und Homeoffice

Berlin (dpa) – Digitalgutscheine für Firmen, ein Homeoffice-Bonus und Zuschüsse für bedürftige Familien: Aus Sicht des Branchenverbands Bitkom muss Deutschland jetzt mehr in die Digitalisierung investieren.

«Corona hat Deutschland in das digitale Zeitalter katapultiert», sagte Verbandspräsident Achim Berg am Donnerstag. Mit Vorschlägen wie einer Kaufprämie für Autos laufe die Diskussion nun aber in eine völlig falsche Richtung. «Das sind doch die Instrumente von gestern.»

Der Verband schlägt stattdessen milliardenschwere Kaufanreize für Digitaltechnik vor: wiederkehrende Zuschüsse für Kinder bedürftiger Familien, Steuererleichterungen für Beschäftigte im Homeoffice und Gutscheine in Höhe von bis zu 10.000 Euro für kleine und mittlere Unternehmen. Hinzu kommen soll mehr Geld für Hard- und Software in Schule und Verwaltung.

Kurzfristig lägen die Kosten für diesen «Digitalpakt Deutschland» bei 15 Milliarden Euro, so der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom). Eine langfristige Berechnung ist in dem Konzept nicht enthalten.

Die Content-Marketing-Lüge

Content als Retter für Ihr Online-Marketing? Wohl kaum. Seit einigen Jahren bläht die Content-Blase das Internet mit reichlich Stories auf. Die Werbewelt verspricht ...

Jetzt Downloaden

Share

Das könnte Sie auch interessieren

Datenschutz

4. Juni 2020

US-Verbraucherklage wirft Google illegale Datensammlung vor

San Jose (dpa) - Eine Gruppe von US-Verbrauchern wirft Google in einer ...

ICT Security

4. Juni 2020

Justizministerium: 150.000 mehr Ermittlungen durch NetzDG

Berlin (dpa) - Die Verschärfung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes ...

Business News

3. Juni 2020

Bitcoin-Kurs steigt über 10.000 US-Dollar

Berlin (dpa) - Der Kurs der Kryptowährung Bitcoin hat am Dienstag die ...

Social CRM

3. Juni 2020

Facebook-Mitarbeiter kritisieren Umgang mit Trump-Post

Menlo Park (dpa) - Facebook-Mitarbeiter kritisieren öffentlich die ...