CANON Schnee-Safari

Bewirb Dich jetzt für die CANON SCHNEE-SAFARI, reise mit uns kostenlos nach schwedisch Lappland und teste das neue Cine-Servo-Objektiv

Jetzt bewerben

Apple rüstet iMac mit neuen Intel-Chips und Vega-Grafik auf

Cupertino (dpa/tmn) – Apple hat seine iMac-Rechner technisch aufgefrischt und bietet sie künftig auch mit der neunten Generation der Intel-Prozessoren und Vega-Grafikchips an. Dies werde eine drastische Steigerung der Rechen- und Grafikleistung bringen, teilte das Unternehmen mit.

Apple hatte im vergangenen Jahr mehrere Mac-Modellreihen nicht aktualisiert, darunter auch den iMac. Daher hatten viele Kunden ein Hardware-Upgrade erwartet. In diesem Jahr sollen außerdem noch ein neuer, modularer Mac Pro sowie ein Bildschirm von Apple auf den Markt kommen. Experten erwarten, dass die neue Profi-Reihe zur Entwicklerkonferenz WWDC (3. bis 7. Juni) vorgestellt wird.

Der neue größere iMac mit 27-Zoll-Retina-Bildschirm (ab 2099 Euro) verfügt nach der Erneuerung erstmals über Intel-Prozessoren der neunten Core-i-Generation mit sechs oder acht Rechenkernen. Nach Angaben von Apple bieten sie bis zu 2,4 Mal mehr Leistung verglichen mit dem Vorgänger. In diesem Modell hat der Grafikchip Radeon Pro Vega eine bis zu 50 Prozent höhere Grafikleistung.

Im kleineren 21,5-Zoll-iMac (ab 1299 Euro) arbeiten künftig Core-i-Chips der achten Generation mit sechs Kernen, was im Vergleich zum Vorgänger zu einer «bis zu 60 Prozent höheren Leistung» führen soll. Dank des Grafikchips Radeon Pro Vega verspricht Apple hier «eine bis zu 80 Prozent höhere Grafikleistung».

CRM-Projektcheck

Bei der Einführung eines CRM-Systems gilt es, bereits etablierte Strukturen in Unternehmen zu hinterfragen und neu im System abzubilden. Ein CRM-System ermöglicht insgesamt ...

Jetzt Downloaden

Share

Das könnte Sie auch interessieren

Datenschutz

19. April 2019

Neue Datenschutz-Panne bei Facebook

Menlo Park (dpa) - Facebook hat die nächste Datenschutz-Panne ...

Künstliche Intelligenz

19. April 2019

Müssen Maschinen ins Gefängnis? KI und das Recht

München (dpa) - Wer einen anderen Menschen verletzt oder tötet, wird ...

Surftipp

18. April 2019

Tipps für mehr digitale Ordnung

Berlin (dpa/tmn) - «Für diese Funktion bitte registrieren.» Auf diese ...

Künstliche Intelligenz

18. April 2019

Wie Roboter im Internet Meinung machen

Brüssel (dpa) - Die Frisur sitzt, aber der Schal bereitet Probleme. ...