CANON Schnee-Safari

Bewirb Dich jetzt für die CANON SCHNEE-SAFARI, reise mit uns kostenlos nach schwedisch Lappland und teste das neue Cine-Servo-Objektiv

Jetzt bewerben

80 Prozent der gelöschten Hassrede durch Software erkannt

Menlo Park (dpa) – Der Einsatz von Software zur Erkennung von Hassrede bei Facebook hat einen neuen Spitzenwert erreicht. Im dritten Quartal wurden 80 Prozent der deswegen gelöschten Inhalte automatisiert vom Online-Netzwerk selbst identifiziert.

Im ersten Quartal lag der Wert noch bei 68 Prozent. Facebook hatte nach Kritik den Einsatz von Software zur Erkennung von Hassrede und Hetze stark ausgebaut.

Aus dem halbjährlichen Bericht ging auch hervor, dass Facebook im vergangenen Quartal 1,7 Milliarden gefälschte Accounts löschte. Das waren 500 Millionen weniger als im ersten Quartal – Facebook führt das auf eine bessere Vorsorge zurück, die das Anlegen falscher Accounts verhindere.

Der Bericht zur Erfüllung von Facebooks Verhaltensregeln enthielt zum ersten Mal auch Daten der zum Konzern gehörenden Fotoplattform Instagram. So wurden im vergangenen Quartal zum Beispiel 4,4 Millionen Inhalte mit Bezug zum Handel mit Drogen bei Facebook entfernt – bei Instagram seien es 1,5 Millionen gewesen.

Facebook zum Bericht

Die 3D-Content Mapping-Methode

In diesem E-Book stellen wir Ihnen die 3D Mapping Methode vor. Dieses Content-Marketing-Konzept beschreibt Schritt für Schritt wichtige Maßnahmen, die Ihnen bei der ...

Jetzt Downloaden

Share

Das könnte Sie auch interessieren

Datenschutz

20. Januar 2020

Mann bot 12 Milliarden gestohlene Passwörter im Netz an

Arnheim (dpa) - Die niederländische Polizei hat einen 22-jährigen Mann ...

Mobile Enterprise

20. Januar 2020

Probleme bei Whatsapp - Fotoversand nicht möglich

Berlin (dpa) - Tausende Nutzer haben am Sonntagmittag von Störungen ...

Datenschutz

19. Januar 2020

Smartphone-Schnüfflern den Riegel vorschieben

Berlin (dpa/tmn) - Mit dem Smartphone hat man es nicht leicht. Nicht ...

Surftipp

19. Januar 2020

Was Sie am Smartphone schon immer erledigen wollten

Berlin (dpa/tmn) - Das Telefon mal ordentlich aufräumen oder auch die ...